RFID – Geschichte der Entstehung

RFID hat in den letzten Jahren einen wahren Hype erlebt. Automatische Tür-Systeme mit Zutrittskarten, Lift-Systeme bis hin zum RFID-Chip im Reisepass lassen viele denken dass RFID eine sehr junge, moderne Technologie ist. Doch trotz ihrer heute sehr modern gewordenen Anwendung gibt es RFID (die Basis-Technologie) schon seit dem 2. Weltkrieg. Damals wurde RFID zur Freund/Feind – Erkennung eingesetzt. In den 1960er Jahren wurden dann erste kommerzielle Anwendungen entwickelt wie zum Beispiel die 1 Bit Warensicherung mit RFID Transpondern. Mit Beginn der 1980er Jahre wurde RFID bereits erstmals erfolgreich zur Identifikation von Tieren eingesetzt und kam bei Mautsystemen zur Identifikation von Kraftfahrzeugen zum Einsatz.

Heutzutage gibt es eine Vielzahl an Einsatzgebieten für RFID. Von Warensicherung in diversen Einzelhandelsgeschäften, über Mautsysteme und Zutrittskontrollen in Hochsicherheitsbereichen, bis hin zu Schiliftanlagen wird die Technologie erfolgreich eingesetzt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: