Digitalisierung: Wo entstehen die Kosten

Inhalt: Warum sind Digitalisierungsprojekte so teuer?Wo fließt das Geld hin?Wie können Kosten vermieden werden?Ramp-UpUmsetzungBetriebFazitQuellen Die Kosten für die Entwicklungen digitaler Produkte im Zuge von Digitalisierungsprojekten können sehr stark schwanken. Von einigen tausend Euro für die Integration und das Customizing von digitalen Produkten, bis hin zu einigen hunderttausend (>100.000€) Euro für die individuelle Entwicklung von digitalen... Weiterlesen →

Die sieben größten Kostentreiber in der Softwareentwicklung.

Softwareentwicklung und die Entwicklung digitaler Produkte können und sollten als Investment betrachtet werden. Ein Investment, welches sich am Ende des Tages auszahlen muss. Und dabei spielt es keine Rolle, ob das Produkt für einen internen „Kunden“, also eine andere Fachabteilung gebaut wird oder für einen echten Kunden außerhalb des Unternehmens. Software-Produkte haben immer den Sinn,... Weiterlesen →

Roadmaps – Die meisten machen sie falsch.

In den vielen Jahren meiner IT-Karriere musst ich leider viel zu oft Produktentwicklungen beobachten, die scheiterten. Sie scheitern nicht aus technischen Gründen, oder weil das Umsetzungsteam schlechte Arbeit leistete. Das Problem war also nicht in der technischen Hemisphäre der Projektwelt zu finden, sondern auf der anderen Seite, in der Organisation und dem Mindset der Entscheider.... Weiterlesen →

Warum Scrum-Teams oft ihr Sprintziel nicht erreichen

Warum erreicht das Team das Sprintziel nicht? Diese Frage stellte mir ein befreundeter Scrum Master vor kurzem. Das Problem war, dass sein Team Sprint für Sprint die vereinbarten Sprint-Ziele nicht erreichte. Eine Frage, die jedoch nicht so einfach zu beantworten ist, denn die Ursachen können zahlreich sein und um zu einer Aussage zu kommen, muss... Weiterlesen →

Das Manifest zur digitalen Transformation

Schaffung von Mehrwert durch neue digitale Produkte statt Digitalisierung alter Produkte Neue digitale Geschäftsmodelle statt alte digitalisierte und automatisierte Geschäftsprozesse User- und kundenzentrierte digitale Transformation statt unternehmenszentrierter Digitalisierung flache dynamische Organisation in Teams über stark hierarchische Aufbauorganisation agiles erarbeiten statt plangetriebenes abarbeiten ausprobieren über planen Selbstorganisiertes Arbeiten nach Zielen statt engmaschig geführten und reportingreichen delegieren... Weiterlesen →

Planning Poker

In agilen Umsetzungsmethoden schätzen Teams anders als in konventionellen Methoden, denn es geht hier, neben dem Ziel eine möglichst gute Schätzung zu machen, auch darum einen Konsens im Team herzustellen. Eine der beliebtesten Methoden um dies zu erreichen ist der Planning-Poker. Dieser Artikel beschreib Was Planning-Poker ist Wofür Planning-Poker eingesetzt wird Welche Wissenschaftlichen Gedanken hinter... Weiterlesen →

Agiles Schätzen und agile Schätzmethoden

von David Theil Menschen sind schlecht, wenn es um absolute Schätzungen geht. Wie viele Kilogramm hat eine Ananas? Wie viele Kilometer sind es zwischen Berlin und Wien? Wie lange dauert es ein Haus zu bauen? Wie viele Milliarden Dollar Gewinn macht Apple? Wenn es aber um relative Schätzungen geht sind wir Menschen schon besser. Was... Weiterlesen →

Agile Teams – Erkenntnisse aus der Wissenschaft

Agile Methoden in der Teamarbeit sind seit der Jahrestausendwende die Best-Practice in der Softwareentwicklung und sind schon länger dabei in andere (IT-ferne) Bereiche von Unternehmen vorzudringen. Dabei beschäftigen sich zahlreiche Studien mit der Etablierung von Agilität oder agilen Methoden in Teams. Doch was denkt die Wissenschaft konkret von agilen Teams? Sind diese wirklich die Best-Practice?... Weiterlesen →

Einführung in das agile Projektmanagement – Was ist agiles Projektmanagement?

Komplexität Innerhalb der letzten Jahrzehnte hat die Komplexität in der Wirtschaftswelt stark zugenommen.  Die Globalisierung, die Digitalisierung, und die gestiegenen Bedürfnisse aller Verbraucher, aber besonders der jungen Generationen (Generation Y und Generation Z/Digital Natives) verlangen vielen Unternehmen drastische Änderungen ab. Viele Unternehmen sind dazu gezwungen ihre klassischen Geschäftsmodelle zu wandeln, eine digitale Transformation zu vollziehen... Weiterlesen →

Product-Owner müssen gut „Nein sagen“ können und klare Aussagen treffen.

Klare Aussagen treffen und „Nein-Sagen“ können das sind zwei Hauptanforderungen die ein gute Product-Owner können sollte. Leider passiert in der Praxis oft das Gegenteil und Product-Owner lassen sich von der Innovationskraft des Teams mitreißen, von Stakeholder steuern und planen Feature nach Feature oder verschleiern oder verschweigen Projektfortschritte oder planen diese nicht richtig. Doch warum ist... Weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑